Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1595 Reply
    xy
    Gast

    Hallo,
    kürzlich traf ich zufällig meine Ex-Freundin wieder, die unser gemeinsames Kind abgetrieben hat und plötzlich kamen bei mir sämtliche Gefühle wieder hoch. Ich hatte mich schon so sehr auf unser Kind gefreut, aber sie hat sich dann doch für den Abbruch entschieden. Ich leide heute noch darunter. Wie gehe ich am besten damit um?
    Kai aus Buxtehude

    #1608 Reply
    Deborah
    Gast

    Hallo Kai,
    vielen Dank das du dich vertrauensvoll an uns gewendet hast. Wichtig wäre das du mit jemandem über das Erlebte sprechen kannst und es nicht verdrängst!
    Gerne kannst du dich per Mail oder auch telefonisch an uns wenden !

    #2014 Reply
    Florian
    Gast

    Hallo Kai,
    ich kann deine Gefühlslage sehr gut nach empfinden. Wobei ich meine Ex Partnerin seit unserer Trennung nicht mehr gesehen hab. Dennoch erging es mir ähnlich wie dir. Sie hatte sich letztendlich auch für einen Abbruch entschieden, da sie sich mit der Entscheidung und Situation von mir alleine gelassen gefühlt hat. Obwohl ich das nie gewollt hab, dass es soweit kommt, hatte ich ihren Entschluss mitgetragen. Kurze Zeit nach dem Eingriff hat sie sich von mir getrennt und bis heute hab ich keinen Weg gefunden, um diesen schmerzhaften Verlust von zwei Menschen verarbeiten zu können.
    Ich hab bisher noch nicht die Möglichkeit gehabt, mich mit einem Mann der in einer ähnlichen Situation war darüber auszutauschen. Aber evtl. gibt es hier eine Möglichkeit, falls bei dir Interesse besteht, in Kontakt zu treten.
    Alles gute und viele Grüße.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Kum­mer
Deine Information:




÷ 2 = 1


<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">